Familienprogramm für Kinder ab 8 Jahre* und Erwachsene:

Pluto - vom Planeten zum Zwerg

Pluto - vom Planeten zum Zwerg

Wie viele Planeten fliegen um unsere Sonne herum? Bis vor kurzem noch schien die Antwort darauf ganz klar zu sein: Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto - also insgesamt neun.

Schon im Jahre 1951 ahnte der Astronom Gerard Kuiper jedoch: Pluto ist nicht allein. Und tatsächlich: Seit einigen Jahren entdecken die Astronomen immer neue Himmelskörper dort draußen in den eisigen Randzonen des Sonnensystems. Allesamt schienen sie aber kleiner zu sein als Pluto. Planet Pluto inmitten von Hunderttausenden von Kleinplaneten: So stellten sich die Astronomen also bis vor kurzem diesen sogenannten Kuiper-Gürtel vor.

Doch am 29. Juli 2005 meldeten 3 amerikanische Astronomen, dass sie jenseits von Pluto einen Himmelskörper aufgespürt hatten, der größer ist als Pluto. Besitzt die Sonne also 10 Planeten? Oder sogar noch mehr? Oder vielleicht nur 8? Denn auch Pluto ist ja nicht gerade der Größte! Ist er überhaupt ein Planet? Die Astronomen haben entschieden: Nein! Pluto ist nur ein Zwergplanet! War diese Entscheidung der Internationalen Astronomischen Union richtig?

Fliegen Sie mit uns hinaus zu Pluto. Erleben Sie im Planetarium Freiburg schon heute, was tatsächlich im Juli 2015 geschehen wird: Zum ersten Mal wird mit der Raumsonde "New Horizons" ein Späher von der Erde an Pluto vorbei fliegen und Nahaufnahmen und Messdaten von dieser kalten düsteren Welt zur Erde funken.

Vorführung während des Sommerfestivals vom 20. Juli bis 13. September 2015: Samstag 15.00 Uhr
Dauer: 1 Stunde.

Wir empfehlen, Karten im voraus

  • telefonisch unter der Nummer 0761-38 90 630 (Mo-Fr 08.00 bis 12.00 Uhr)
  • oder hier im Internet

* Bitte beachten Sie unsere Altersempfehlungen für den Besuch mit Kindern im Planetarium.


Zurück zum gesamten Programmangebot


Die Internetseiten des Planetariums Freiburg werden von Martin Federspiel betreut (federspiel"at"planetarium-freiburg.de - Stand: 20. Juli 2015).